Zum Inhalt springen

Trainingslager der Kaderschützen

  • Jugend

Vom 26. – 30. Juli verbrachten unsere Kaderschützen bei schönem Wetter ihr Trainingslager in Strausberg.

Die Bedingungen waren sehr gut und so konnten die Kader auf elektronischen Anlagen Ihre Fertigkeiten dank der Verbandstrainer weiter ausbauen.
Auch die Schützengemeinschaft Strausberg e.V., stellte uns einen Vereinskameraden, Klaus Fijalkowski, zur Seite.

Also ideale Bedingungen, diese hatten dann auch eine optimale Stimmung bei den Jugendlichen und Trainern zur Folge.

Mit einer guten Einstellung und voller Motivation zum Training ging es dann los. Das Training begann mit einer Aufwärmungsphase, wozu auch das Jonglieren mit Bällen gehörte. Hier nahm sich Jörg Weber viel Zeit und fertigte im Vorfeld, viele kleine Bälle her.

Unsere KK-Langwaffen Kader hatten viel Techniktraining, aber trotz sehr großer Wärme meisterten sie das sehr vorbildlich.

Auch der Spaß kam nicht zu kurz, traditionell bereiteten die Älteren der Kader die Taufe der Neulinge vor. Diese machte allen Beteiligten eine „Sahnige“ Überraschung.

Zur Freizeitgestaltung, traf man sich abends am Vollyballnetz und spielte mit viel Einsatz um den Sieg. Auch konnte man in den Kletterwald oder zum Bowling gehen.

Einen gemütlichen Abend gab es am Grill und Lagerfeuer mit vielen Gesprächen.

Der Abschluss des Trainingslagers begann mit Wettbewerben in den einzelnen Disziplinen und einem Abschlussgespräch mit den Trainern.

Mit vielen neuen Erkenntnissen und Fähigkeiten verabschiedeten wir uns und wünschten allen Teilnehmern „Gut Schuss“ in München.

Dass das Trainingslager etwas gebracht hat, zeigte Marc Fijalkowski von der Schützengemeinschaft Strausberg, gleich am Wochenende, in Wiesbaden, beim Endkampf des „Meisterschütze 2021“. Er gewann Gold, unseren herzlichen Glückwunsch.

Wir alle bedanken uns auch beim Verband, die uns das Trainingslager ermöglicht hat.

Die Kader freuen sich schon auf das nächste Trainingslager.

Die Trainer

Schlagwörter: