Zum Inhalt springen

Die Altstädtische Schützengilde e.V. Brandenburg gewinnt den kleinen Stern des Sports in Bronze!

Gerne wollen wir Euch einen Beitrag der Altstädtischen Schützengilde e.V. Brandenburg präsentieren, die sich für die Sterne des Sports beworben und hier einen Preis gewonnen hatte.
Wir gratulieren der ASG und können uns dem Aufruf nur anschließen. Wenn ihr in euren Vereinen großartiges leistet, dann sprecht darüber!

„Die Altstädtische Schützengilde e.V. Brandenburg gewinnt den kleinen Stern des Sports in Bronze!
In diesem Jahr haben wir uns für die „Sterne des Sports“ beworben. Die „Sterne des Sports“ ist ein Wettbewerb, der das gesellschaftliche Engagement in Sportvereinen belohnen soll. Es ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland.

Im November 2020 ging durch einen Großbrand eines der Vereinsgebäude verloren. Unter anderem wurde so gut wie alles an Scheibenvorräten durch den Brand beschädigt oder zerstört. Daher musste eine Entscheidung getroffen werden um den Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten: neues Scheibenmaterial beschaffen oder auf eine digitale Trefferanzeige umstellen.
Wir entschieden uns für den Schritt in die Zukunft. Durch umfangreiche, zusätzliche Spenden unserer Mitglieder war es möglich, die erforderlichen finanziellen Mittel für die Anschaffung aufzubringen. Damit konnten wir den Schüler -und Jugendschützen, sowie allen aktiven, wieder eine Trainingsmöglichkeit anbieten.

Ohne das gemeinschaftliche Engagement unserer Mitglieder wäre das nicht möglich gewesen.
Für dieses gemeinschaftliche Engagement und den unglaublichen Zusammenhalt unserer Mitglieder wurden wir ausgezeichnet. Diese Auszeichnung geht einher mit einer kleinen Geldzuwendung.

Die Sterne des Sports werden jedes Jahr vergeben. Alle Vereine sollten diese Möglichkeit nutzen und sich bewerben, um Ihre sozialen und gesellschaftlichen Projekte auszeichnen zu können!“