Zum Inhalt springen

Ländervergleichswettkampf Pistole

Nicht nur immer im eigenen Saft schmoren…nach diesem Motto fährt der Nachwuchs-Pistolenkader alljährlich nach Braunschweig, um sich mit den starken Niedersachsen in einem freundschaftlichen Wettkampf zu messen.

Nach einer Pandemiepause von 2 Jahren war es am letzten Wochenende (01.-03.04.22) wieder soweit. Mit 2 Kleinbussen und hochmotivierten Sportlern fuhren wir endlich wieder zum niedersächsischen Trainingsstützpunkt. Dieser Wettkampf wird immer größer, denn auch Nachwuchsschützen aus Thüringen und Sachsen nahmen in den Luftpistolen und KK-Pistolendisziplinen teil. Durch kurzfristige Absagen schmolz unser Team von ursprünglich 11 Sportlern auf 7. Dennoch konnten wir einige gute Platzierungen und Ergebnisse erreichen.

Marc Leon Fijalkowski war der fleißigste Medaillensammler. Er brachte einmal Gold und 361 Ringe in der Jugendklasse LP zustande (Foto). Für Silber reichte es in der KK-Sportpistolenkonkurrenz und noch einmal Silber mit der Mannschaft Luftpistole (mit Yara Brien und Artur Compart) (Foto).
In diesem Bericht soll auch die persönliche Bestleistung von Sven Krautscheid erwähnt sein, auch wenn das in der Schülerklasse LP nicht zum Sprung auf das Podium reichte. Der Zweck der Fahrt, nämlich einmal gegen unbekannte Sportler anzutreten, wurde allemal erreicht. Die nächsten Wettkämpfe können kommen!

Michael Wischnewsky
Verbandstrainer