Zum Inhalt springen

Bogensportfreunde Berlin holen Stern des Sports in Silber!

Wir gratulieren den Bogensportfreunden Berlin zur Auszeichung mit dem „Großen Stern des Sport in Silber“!

Die „Sterne des Sports“ würdigen und belohnen das ehrenamtliche Engagement der Sportvereine, das Engagement eurer tagtäglichen Arbeit.
Der Vereinswettbewerb ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland. Er zeichnet Sportvereine aus, die sich durch besondere Tätigkeiten und Ideen über das reine Sportangebot hinaus gesellschaftlich engagieren.

Das Engagement kann sich sowohl aus dem regulären Vereinsprogramm ergeben als auch aus einer langfristigen besonderen Initiative.

Dazu haben wir noch einen Bericht der Bogensportfreunde erhalten, viel Spaß beim Lesen:

Wir haben ihn! Endlich!
„Aufbruch in eine neue Zeit“ heißt das Motto der Bogensportfreunde Berlin, die sich im Dezember 2020 mitten in der Coronakrise neu gegründet haben.
Das erklärte Ziel war es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein sportliches Zuhause zu bieten. Dabei geht der Verein mit sozialem Anspruch aus Berlin-Pankow bewusst neue Wege: Den Vorsitz im Vorstand haben zwei Frauen, er trägt als einer der ersten das Kinderschutzsiegel des Landessportbundes Berlin und setzt in allen Bereichen auf Kooperationen.
Die Entwicklungskurve zeigt steil nach oben. Mit seinem vielfältigen Sportangebot und durch den spürbar großen Zusammenhalt hat der junge Verein innerhalb kürzester Zeit rund 120 Mitglieder gewonnen. Er ist auf dem besten Weg in Berlin zur „Familie des Bogensports“ zu werden.